Ein Mann steht alleine am Strand und trinkt ein Jever. Um ihn herum ist nichts als Natur und Idylle. Es entsteht sofort ein Gefühl der Friedlichkeit, der Heimat, des Ankommens. Die Zeit steht still. Wer möchte bei solch einer Werbung nicht sofort zum Kühlschrank gehen und sich ein friesisch-herbes Bier holen, um dieses Gefühl nachzuempfinden?

„Das Erfolgsgeheimnis des bekannten grünen Jevers: die starke Marke“, sagt Markenexpertin Anita Saathoff von 2HMforum. Ohne eine klare Markenpositionierung ist auch ein gutes Produkt nicht nachhaltig erfolgreich. Kunden erkennen rein über die Leistungsebene gar keinen Unterschieden zwischen Produkten, in diesem Fall unterschiedlichen Bier-Herstellern. Ein wichtiges Tool zur Visualisierung mit dem Saathoff und ihr Team arbeiten ist die Limbic Map nach Dr. Hans-Georg Häusel.

Auf der Limbic Map, einem Ansatz aus dem Bereich des Neuro-Marketings, befindet sich die Biermarke „Jever“ ganz klar im Balance-System: Man möchte dem Kunden Bodenständigkeit, Ursprünglichkeit und ein Gefühl von Natur und Heimat vermitteln.  Dazu passt auch das Farbkonzept der Marke: Die Flaschen, das Logo, die Webseite: alles ist in grün gehalten, der Farbe der Natur, der Balance und Ausgeglichenheit.

„Es ist ungeheuer wichtig, dass ein Unternehmen weiß, wofür es steht, und dass alle Mitarbeiter, die Kundenkontaktpunkte beeinflussen, wissen, wie sie das Markenerlebnis für den Kunden immer wieder erlebbar machen können“, erklärt Anita Saathoff, die bei 2HMforum. den Bereich Emotionale Mitarbeiterbindung leitet. Denn die Mitarbeiter eines Unternehmens sind die Erfolgsgaranten dafür, dass die Marke funktioniert.

Ein weiteres Unternehmen, das diese wichtige Regel der Markenpositionierung konsequent befolgt, ist der diesjährige Gewinner von Deutschlands Kundenchampions, die DKB. Die Deutsche Kreditbank ist, passend zum Logo, im „blauen“ Motivfeld der Disziplin und Kontrolle zu verorten, steht neben Kompetenz („Das kann Bank“) auch für Moral, Verantwortung und ein hohes Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein. Das alles sind Aspekte, die wunderbar miteinander harmonieren und die Markenidentität stärken.

Wofür steht Ihre Marke? Welche Motive sprechen Sie damit bei Ihren Kunden an? Und passt das zu dem, was Ihre Kunden von Ihnen erwarten? 2HMforum. berät Sie gerne und entwickelt mit Ihnen gemeinsam ein stimmiges Markenleitbild.

Anita Saathoff, Leiterin Emotionale Mitarbeiterbindung, hilft Ihnen zum nachhaltigen Erfolg.

+49 6131 32809 130
saathoff@forum-mainz.de