Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) in Kraft. Diesbezügliche Anfragen auf Kunden- und Mitarbeiterseite häufen sich inzwischen. Wirklich gravierende Änderungen auf operativer Ebene bringt die EU-DSGVO objektiv betrachtet nicht – sie bietet aber eine gute Gelegenheit, dass ein oder andere Datenschutzthema wieder fester im Bewusstsein zu verankern.

Bereits unter der Regentschaft des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) war etwa klar geregelt: Keine Befragung von Zielgruppen ohne nachweisbare, zweckgebundene Einverständniserklärung! Was sich mit der EU-DSGVO ändert: Im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung haftet im Außenverhältnis nicht mehr nur der Auftraggeber – sondern auch der Auftragnehmer. Wem dieser Umstand allerdings nun die Schweißperlen auf die Stirn treibt, kann bis dato in Sachen Datenschutz nicht gut aufgestellt gewesen sein bzw. es mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen – wissentlich oder unwissentlich – nicht so genau genommen haben.

Das Thema Datenschutz stiefmütterlich zu behandeln, kann mit Einführung der EU-DSGVO teuer werden. Die Höhe von Strafzahlungen wurde deutlich angehoben und die Aufsichtsbehörden rüsten personell auf – es wird also zukünftig wahrscheinlicher, dass Verstöße aufgedeckt werden.

Zur Auftragsdatenverarbeitung, die mit der EU-DSGVO begrifflich verschlankt zur Auftragsverarbeitung wird: Als Auftraggeber beziehen wir zum Beispiel Zielgruppenadressen von Anbietern für Wirtschaftsinformationen, als Auftragnehmer Adressen von Kunden unserer Klienten. In unseren Verträgen zur Ausgestaltung von Auftragsverarbeitungen ist das Vorliegen einer zweckgebundenen Einverständniserklärung als unumstößliches Muss definiert.

Die Übermittlung personenbezogener Daten findet in der Regel über sichere FTP-Umgebungen statt, die Bearbeitung auf einem gesonderten Laufwerk – inklusive sehr restriktiver Zugriffsrechte. Vor jedweder Analyse werden personenbezogene Daten aus den Datensätzen gelöscht. Kurzum: 2HMforum. steht für Datenschutz von Anfang bis Ende von Projekten.

Unsere Datenschutzerklärungen finden Sie hier.

Sprechen Sie uns gerne zu Datenschutz-Themen an!

Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Datenschutz bei 2HMforum.:

Daniel Urfell
Tel.: +49 6131 32809-0
Email: daniel.urfell@2hm.com
Erfahren Sie mehr über Daniel Urfell
(https://www.xing.com/profile/Daniel_Urfell)