Bilder sagen mehr als tausend Worte – Zahlen auch! Daher präsentieren wir Ihnen künftig immer wöchentlich spannende Ergebnisse aus der Vielzahl unserer repräsentativen Studien und der Fan-Forschung – unter der neuen Rubrik #GrafikderWoche.

Sie sind Student und wollen erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln und sich ganz nebenbei den nächsten Urlaub finanzieren? Oder Sie sind schon im Ruhestand, haben aber Lust mit Menschen in Kontakt zu sein und telefonieren gerne? Oder Sie sind in Elternzeit und möchten abends, wenn der kleine Nachwuchs schläft, noch ein bisschen was für die Haushaltskasse tun?

Weiterlesen

Schnell waren sie, gut gelaunt und FAN-tastisch gekleidet: die Läuferinnen und Läufer von 2HMforum. Für beste Beziehungen. Beim Mainova Firmenlauf am 6. September 2018 liefen sie mit tausenden anderen Teilnehmern durch das schöne Mainz. Und das alles natürlich nur für den guten Zweck: Der Deutsche Kinderschutzbund freute sich über eine Spende; das 2HMforum.-Team freute sich über ein inspirierendes Gemeinschaftserlebnis und über die Möglichkeit, die neuen Lauf-Shirts mit dem Fan-Portfolio zur Schau zu tragen. Hier ein paar Impressionen.

Ein Mann steht alleine am Strand und trinkt ein Jever. Um ihn herum ist nichts als Natur und Idylle. Es entsteht sofort ein Gefühl der Friedlichkeit, der Heimat, des Ankommens. Die Zeit steht still. Wer möchte bei solch einer Werbung nicht sofort zum Kühlschrank gehen und sich ein friesisch-herbes Bier holen, um dieses Gefühl nachzuempfinden?

„Das Erfolgsgeheimnis des bekannten grünen Jevers: die starke Marke“, sagt Markenexpertin Anita Saathoff von 2HMforum. Ohne eine klare Markenpositionierung ist auch ein gutes Produkt nicht nachhaltig erfolgreich. Kunden erkennen rein über die Leistungsebene gar keinen Unterschieden zwischen Produkten, in diesem Fall unterschiedlichen Bier-Herstellern. Ein wichtiges Tool zur Visualisierung mit dem Saathoff und ihr Team arbeiten ist die Limbic Map nach Dr. Hans-Georg Häusel.

Auf der Limbic Map, einem Ansatz aus dem Bereich des Neuro-Marketings, befindet sich die Biermarke „Jever“ ganz klar im Balance-System: Man möchte dem Kunden Bodenständigkeit, Ursprünglichkeit und ein Gefühl von Natur und Heimat vermitteln.  Dazu passt auch das Farbkonzept der Marke: Die Flaschen, das Logo, die Webseite: alles ist in grün gehalten, der Farbe der Natur, der Balance und Ausgeglichenheit.

„Es ist ungeheuer wichtig, dass ein Unternehmen weiß, wofür es steht, und dass alle Mitarbeiter, die Kundenkontaktpunkte beeinflussen, wissen, wie sie das Markenerlebnis für den Kunden immer wieder erlebbar machen können“, erklärt Anita Saathoff, die bei 2HMforum. den Bereich Emotionale Mitarbeiterbindung leitet. Denn die Mitarbeiter eines Unternehmens sind die Erfolgsgaranten dafür, dass die Marke funktioniert.

Ein weiteres Unternehmen, das diese wichtige Regel der Markenpositionierung konsequent befolgt, ist der diesjährige Gewinner von Deutschlands Kundenchampions, die DKB. Die Deutsche Kreditbank ist, passend zum Logo, im „blauen“ Motivfeld der Disziplin und Kontrolle zu verorten, steht neben Kompetenz („Das kann Bank“) auch für Moral, Verantwortung und ein hohes Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein. Das alles sind Aspekte, die wunderbar miteinander harmonieren und die Markenidentität stärken.

Wofür steht Ihre Marke? Welche Motive sprechen Sie damit bei Ihren Kunden an? Und passt das zu dem, was Ihre Kunden von Ihnen erwarten? 2HMforum. berät Sie gerne und entwickelt mit Ihnen gemeinsam ein stimmiges Markenleitbild.

Anita Saathoff, Leiterin Emotionale Mitarbeiterbindung, hilft Ihnen zum nachhaltigen Erfolg.

+49 6131 32809 130
saathoff@forum-mainz.de

Wie kann die Digitalisierung helfen, die Diabetes-Prävention voranzutreiben? Das diskutierten nun beim Parlamentarischen Frühstück im Deutschen Bundestag politische Entscheider, interdisziplinäre Experten, Vertreter von Verbänden und zahlreiche Beteiligte aus dem Gesundheitswesen. Eingeladen zu dem wichtigen Talk hatte Roche Diabetes Care Deutschland. Durch die Gespräche im politischen Herzen der Hauptstadt führte 2HMforum.-Geschäftsführer und Moderator Leif Steinbrinker. Seit mehr als 20 Jahren begleitet er Unternehmen, Verbände und Krankenkassen auf dem Weg zu einer stärkeren Kundenorientierung. Weiterlesen

Was für eine Fußballweltmeisterschaft! Frankreich jubelt!  Und unsere Mannschaft? Weltmeister 1954, 1974, 1990, 2014 und nun Abschied in der Vorrunde. Lag es wohl am Team oder an den starken Gegnern? Und wo stehen Sie und Ihr Unternehmen aktuell? Ist Ihre Mannschaft fit? Und wie treu sind Ihre Fans? Lassen Sie es uns gemeinsam für 2018/2019 herausfinden. Der Unternehmenswettbewerb Deutschlands Kundenchampions (DKC) ist dafür genau das richtige Instrument!

Weiterlesen

Der Health Media Award ist der meistbeachtete Healthcare-Kommunikationspreis. Bereits zum 10. Mal wird er in diesem Jahr vergeben – für herausragende Projekte in der Kommunikation rund um die Gesundheit. Leif Steinbrinker, 2HMforum.-Geschäftsführer und Mitglied der Grand Jury: „Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren guten Ideen, Projekten und Programmen!“ Die Bewerbungsfrist für den begehrten Preis endet am 26. August 2018. Weiterlesen

Interview in der F.A.Z.: Unternehmen brauchen Fans! Sind Sie Fan eines Sportvereins, einer Band, eines Künstlers oder einer Künstlerin? Dann wissen Sie, welche emotionale Kraft in einer solchen Fan-Beziehung steckt. Das Gleiche gilt für Kunden von Unternehmen. Fans sind die wertvollsten Kunden, denn sie verzeihen Fehler, ohne die Beziehung in Frage zu stellen, und sie empfehlen ihr Lieblingsunternehmen bedingungslos weiter. Was macht jedoch eine Kundenbeziehung zu einer Fan-Beziehung, die dauerhaft zum Unternehmenserfolg beiträgt? Ist es möglich, Kunden zu Fans zu machen? Die Entdecker des Fan-Prinzips und Autoren des gleichnamigen Buches Roman Becker und Prof. Dr. Gregor Daschmann sagen: Ja! Weiterlesen

Hunderttausende Menschen haben sich in den vergangenen Tagen die Deutschlandfarben ins Gesicht gepinselt – als Ausdruck ihrer Gefühle, ihrer Emotion, ihrer Liebe zur deutschen Nationalelf. Echte Fans eben. Nun ist die Enttäuschung groß, aber: „Fans analysieren, kritisieren, schimpfen – nach so einer Niederlage, ganz klar, denn Fans sind nicht bequem. Aber sie wollen nur helfen und letztendlich wird das Desaster der Liebe keinen Abbruch tun“, sagt Roman Becker, Entdecker des Fan-Prinzips. Die finale Reaktion wird sein: „Schade, die nächste Chance kommt in vier Jahren!“ Weiterlesen

Politische Parteien haben Fans, ganz klar. Aber sie haben auch Gegner oder gar Feinde. Mit diesen hat sich Michael Cattarius ganz explizit und weit über die Bundesgrenzen hinaus  beschäftigt.  Der Junior Analyst von 2HMforum. hat in seiner Masterarbeit an der Johannes Gutenberg-Universität die Feindschaftswahrnehmung in 27 Demokratien untersucht und wurde dafür mit der Note 1 belohnt. Weiterlesen